U15

U15: Südbadische EM in Lörrach [23.09.17]

Ergebnisse:

 

1. Platz (4x): Severina Bühler, Mara Schierhuber, Tobias Haselwander, Niklas Tootle

2. Platz (1x): Lars Breidenbach

3. Platz (5x): Alisha Köhler, Anastasia Kakunin, Xenia Braun, Daniel Berschauer, Eugen Zinchuk

5. Platz (2x): Simon Salamun, Michael Schneider

7. Platz (1x): Felix Feuck


U14: Jugendpokal-Landesentscheid in Pforzheim [22.07.17]

Endstand:

1. BC Karlsruhe

2. JC Ettlingen

3. PS Karlsruhe

4. JSC Heidelberg

5. Freiburger JC

5. Judoschule Haltingen

Neben dem Freiburger Judoclub war die Judoschule der einzige Südbadische Club, der den weiten Weg nach Pforzheim antrat, um sich gegen die Badische Top-Konkurrenz ein Ticket zum Deutschen Jugendpokal im Brandenburgischen Senftenberg zu erkämpfen. Dies gelang den sich tapfer schlagenden Judoka Tobias Haselwander (-38kg), Claudio Hsu (-44kg), Niklas Tootle (-48kg), Felix Feuck (-55kg) und Finn Erik Schröder (+55kg) nicht. In ihrem Pool scheiterten sie am späteren Turniersieger BC Karlsruhe mit 1:4 sowie gegen den JSC Heidelberg mit 1:4 und landeten am Ende auf Rang 5.


U11/U13/U15: Glaspalastturnier in Sindelfingen [24./25.06.17]

Das Sindelfinger Glaspalastturnier ist ein absolutes Judo-Highlight für jeden Nachwuchssportler und steht nun fest in unserem Jahreskalender. Sechs Judoka nahmen in diesem Jahr in Begleiung unserer Trainer Alan Tootle und Niels Tofahrn teil. Leider verpassten sie überwiegend knapp eine Medaille.

Scott Tootle (U11) kämpfte sich mit drei Siegen und zwei Niederlagen bis auf Platz 5 und das in einer 23-Mann-starken Gewichtsklasse. Paula Köhnlein wurde ebenso Fünfte. Auf Rang 7 schafften es Felix Feuck und Daniel Berschauer. Niklas Tootle und Hannah Schwabe verpassten gegen die starke internationale Konkurrenz eine obere Platzierung.


U12/U15: Freiburger Pokalturnier [14.05.17]

Eine tolle Muttertagsüberraschung gab es für die mitgereisten Anhänger beim Pokalturnier in Freiburg. Seit Jahren kämpfen die Haltinger Judoschüler bei dem gutbesetzten Turnier, doch noch nie konnten sie in die Nähe eines Pokalsieges kommen. Dies war nun in diesem Jahr, passend zum Ehrentag aller Mamas, nicht der Fall und so sahnten die stark besetzten U12- und U15-Judoka den begehrten Wanderpokal ab.

1. Platz: Scott Tootle (U12), Daniel Berschauer (U15), Michael Schneider (U15), Mara Schierhuber (U15)

2. PLatz: Paula Köhnlein (U12), Jasper Ansems (U12), Niklas Tootle (U15), Anastasia Kakunin (U15), Xenia Braun (U15)

3. Platz: Christopher Hauk (U12)

5. Platz: Paul Schröder (U15), Paul Katterfeld (U15)


U15: Offene BW EM in Steinheim [18.02.17]

2. Platz: Mara Schierhuber

7. Platz: Severina Bühler, Niklas Tootle

11. Platz: Daniel Berschauer

Mit vier Teilnehmern reiste die Judoschule nach Kirchberg, wo das Judoteam Steinheim die Offenen BW EM in der Altersklasse U15 ausrichtete.

 

Daniel Berschauer erwischte keinen glücklichen Tag und musste sich gegen Gegner der Judoschule Roman Baur und vom JC Kano Heilbronn geschlagen geben. Einen Sieg konnte sich immerhin Severina Bühler erkämpfen. Gegen ihre erste Gegnerin von der Sportschule Kustusch hatte sie keine Chance. Ihren ersten Kampf in der Trostrunde gewann sie gegen ihre Backnanger Gegnerin mit einem Armhebel, doch den nächsten Kampf verlor sie mit einem Shido und schied auf dem siebten Rang aus. Ebenfalls Siebter wurde Niklas Tootle. Nach verschlafenem Start siegte Niklas in den zwei nächsten Kämpfen, bevor er ausschied.

 

Bis ins Finale kämpfte sich Mara Schierhuber. Zwar war Mara nicht in Topform, zeigte aber Siegeswillen und konnte drei Kämpfe gewinnen. Im Finale fehlte ihr die Kraft, um ihrer starken Gegnerin Paroli bieten zu können. Am Ende konnte man sich aber über Silber freuen und das war ein guter Erfolg.