Jungen werden Baden-Württembergischer Schulmeister [10.05.2017]

Nun ist die Hans-Thoma-Schule mit ihren Judoka der Judoschule Haltingen aber wirklich in ganz Baden-Württemberg bekannt. Im letzten Jahr traten die Schulmannschaften zum ersten Mal beim Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" an und gleich holte die Mädchenmannschaft den Baden-Württembergischen Schulmeisterschaftstitel.

 

Diese Überraschung konnten die Mädchen nicht wiederholen. Sie verloren die Finalbegegnungen gegen die Schillerschule Heubach knapp mit 2:3 und 1:2 und wurden so immerhin das zweitbeste Team Baden-Württembergs.

 

Die Krone setzten sich in diesem Jahr souverän die Jungen auf. Völlig verdient und überlegen bezwangen sie die Schillerschule Heubach und die Geschwister-Scholl-Schule Sigmaringen jeweils mit 4:1. Ausgelassen feierten die Kids den Sieg der Jungen und die tapfere Leistung der Mädchen.

 

Hans-Thoma-Schule Haltingen - Jungen:

Dean Köhler, Scott Tootle, Kaan Tatli, Paul Schröder, Christopher Hauk, Ben Schwabe

 

Hans-Thoma-Schule Haltingen - Mädchen:

Clara Katterfeld, Loresa Bajra, Sofia Jahn, Amina Muslija, Eljesa Bajra


Hans-Thoma-Schule verteidigt Titel beim RP-Finale in Freiburg [15.03.2017]

Am Finale des Regierungsbezirks Freiburg nahmen erstmals gleich zwei Weiler Grundschulen teil. Die Hans-Thoma-Schule reiste als Titelinhaber an, für die Schüler der Karl-Tschamber-Schule war es die erste Teilnahme am Schulwettbewerb.

 

Bei den Mädchen war dies auch das Duell des Tages: Die Hans-Thoma-Schule gewann mit 3:2  und sicherte sich damit das Ticket für das Landesfinale in Esslingen. Die Jungenmannschaften hatten da schon mehr Gegner. Auch hier setzten sich die Jungen der Hans-Thoma-Schule Haltingen durch. Diese bezwang die Karls-Tschamber-Schule mit 4:1, die Grundschule Lottstetten mit 5:0 und im Kampf um Platz 1 die Johann-Peter-Hebel-Schule Gundelfingen mit 4:1. Damit blieb der Titel in Haltingen. Beachtenswert war die Leistung der Kinder der Karl-Tschamber-Schule. Während die Mädchen Silber sicher hatten, kamen die Jungen auf den 3. Platz.

 

Des Weiteren nahmen Jungen des Kant-Gymnasiums teil und kamen in ihrer Altersklasse auf Rang 2. Im Mai geht es nun wieder mit dem ICE und Übernachtung nach Esslingen.

 

Hans-Thoma-Schule Haltingen:

Clara Katterfeld, Sofia Jahn, Valeria Berschauer, Eljesa Bajra, Loresa Bajra, Amina Muslija

Dean Köhler, Kaan Tatli, Scott Tootle, Christopher Hauk, Ben Schwabe, Paul Schröder, Joel Kadoch, Ilyas Rimasti

 

Karl-Tschamber-Schule Weil am Rhein:

Hanar Mostafa, Emily Melega, Samira Kühn, Maya Schulz

Mattia Paterno, Matthias Höferlin, Matthias Ramm, Marcel Kaiser, Marius Neumann


Mädchenteam der Hans-Thoma-Schule gewinnt Gold beim JTFO-Landesfinale in Esslingen [20.03.16]

Hans-Thoma-Schule Haltingen - Mädchen: 1. PLATZ

Hans-Thoma-Schule Haltingen - Jungen: 3. PLATZ

Kant-Gymnasium Weil am Rhein - Mädchen IV: 2. PLATZ

 

Folgende Haltinger Judoka traten für ihre Schulen an:

 

Hans-Thoma-Schule Haltingen: Clara Katterfeld, Ilona Hüffmann, Valeria Berschauer, Hannah Schwabe, Anastasia Kakunin, Kaan Tatli, Scott Tootle, Christopher Hauk, Louis Platz, Ben Schwabe, Jasper Ansems und Felix Kuhn

Kant-Gymnasium Weil am Rhein: Nele Baumann, Gwyn Schüler, Francesca Ciarmoli

Die Sensation wurde perfekt! Nach Anreise mit dem ICE und Übernachtung in Stuttgart starteten 15 Haltinger Judoschüler für ihre Schulen um den Landestitel der Baden-Württembergischen Schulmeisterschaften in Esslingen - und das letzlich mit grandioser Ausbeute!

 

Für das Kant-Gymnasium traten gemeinsam mit Nachwuchskämpferinnen des JC Efringen-Kirchen Nele Baumann, Gwyn Schüler und Francesca Ciarmoli in der Wettkampfklasse IV an. Im Finalkampf unterlag das Team der Realschule Heubach nur knapp mit 2:3 und freute sich am Ende über Silber.

 

Knapp am Titel vorbei schrammten auch die Jungen der Hans-Thoma-Schule. In ihrer Kategorie schlug jeder jeden und so mussten sich die Judoschüler nach einem Sieg und einer Niederlage hinter der Schule am Römerkastell Heubach und  der Geschwister-Scholl-Schule Sigmaringen mit Platz 3 zufrieden geben.

 

Für den großen Coup des Tages sorgte schließlich das Haltinger Mädchenteam. Mit einem Sieg gegen die Schillerschule Heubach erkämpften sie sich Platz 1. Damit stellt die Hans-Thoma-Schule das beste Mädchen-Schulteam Baden-Württembergs.


Hans-Thoma-Schule gewinnt bei Jungen und Mädchen  [16.03.16]

Hans-Thoma-Schule Haltingen - Jungen: 1. PLATZ

Hans-Thoma-Schule Haltingen - Mädchen: 1. PLATZ

Kant-Gymnasium Weil am Rhein - Mädchen IV: 1. PLATZ

 

Folgende Haltinger Judoka traten für ihre Schulen an:

 

Hans-Thoma-Schule Haltingen: Clara Katterfeld, Ilona Hüffmann, Valeria Berschauer, Hannah Schwabe, Anastasia Kakunin, Lynn Staub, Dean Köhler, Quentin Köhler, Kaan Tatli, Scott Tootle, Christopher Hauk, Louis Platz, Ben Schwabe, Jasper Ansems und Felix Kuhn

Kant-Gymnasium Weil am Rhein: Nele Baumann, Gwyn Schüler, Francesca Ciarmoli, Lars Baumann, Samuel Löscher, Paul Katterfeld, Finn Schröder und Edin Salihi

Schulzentrum Efringen-Kirchen: Alisha Köhler, Felix Feuck, Philippe Clavey und Lukas Kohlmann

Zum ersten Mal nahmen Haltinger Judoka am Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" teil. MIt dabei waren ein Jungen- und ein Mädchenteam der Hans-Thoma-Schule Haltingen sowie ein Jungen- und ein Mädchenteam des Kant-Gymnasiums. Zudem traten einige Haltinger Judoka für das Team des Schulzentrums Efringen-Kirchens an.

 

Die Kant-Mädchen der Jahrgänge 2003 bis 2007 gewannen ihren Kampf zusammen mit Schülerinnen des JC Efringen-Kirchen mit 3:2  gegen das Leibniz-Gymnasium Rottweil und somit Gold. Auch die Jungen-Mannschaft schlugen sich tapfer, kamen jedoch nicht über eine knappe Niederlage gegen die Geschwister-Scholl-Schule Konstanz hinaus.

 

Besonders erfreulich und überraschend waren die Siege der Hans-Thoma-Schule Haltingen. Sowohl die Mädchen als auch die Jungen gewannen ihren finalen Kampf mit 4:1 gegen die Gundelfinger Grundschule. Die Judoschule Haltingen freut sich gemeinsam mit dem JC Efringen-Kirchen, denn nun können vier der fünf angetretenen Weiler Schulmannschaften am Landesfinale in Esslingen teilnehmen.